04.10.2012

Rathauskonzert mit Weinprobe am 13. Oktober


Nordhessische Tenöre servieren Wiener-Walzer-Potpourri dazu

Erlesene musikalische Beiträge und die Verkostung bukettreicher Weine werden sich am Samstag, 13. Oktober, im Foyer des Borkener Rathauses abwechseln. Das alljährliche und beliebte Rathauskonzert mit Weinprobe steht auf dem Programm. Weingenuss zu beschwingten Klängen. Musikerlebnis und Gaumenschmaus. Im schönen Ambiente des Rathausfoyer heißt es ab 20 Uhr: Unterhaltsame Melodien in geselliger, harmonischer Runde vollmundig angereichert mit erlesenen Tropfen.
Ich trink den Wein nicht gern allein. Das sagten sich im vergangenen Jahr auch v.l. Lothar Krass, Norbert Kley und Reinhold Scherp.

Das gibt’s nur einmal
Die Verantwortung für den musikalischen Genuss tragen Manni Schmelz und die nordhessischen Tenöre. Weibliche Ergänzung stellen Melanie Freitag und Silvia Burda da. Also Stimmenvielfalt in allen Nuancen für einen abwechslungsreichen Abend. Ein erster Blick in die Notenblätter liest sich gut. Neben einem Wiener-Walzer-Potpourri im Rieu-Stil geht die Reise u.a. ins Salzkammergut und zum Weißen Rössl.
Partner des Abends ist die Winzergenossenschaft Herxheimer. Geschäftsführer Thomas Vogel stellt in Zusammenarbeit mit der Borkener Firma Getränke-Mach seine Pfälzer Weine vor und erläutert Wissenswertes rund um die Trauben.
Eintrittskarten für das Rathauskonzert mit Weinprobe am 13. Oktober gibt es im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro in der Tourist-Info der Stadt Borken und an der Information im Rathaus. Da die Platzkapazität im Rathausfoyer begrenzt ist, wird um rechtzeitige Kartenreservierung gebeten. Weitere Informationen: Inge Jäger, Tel.: 05682/808-181.
Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!