15.10.2012

Geisterkegeln – Kürbisolympiade – Nightshopping – Illuminierte Bergbaubagger

8. Verkaufsoffene Halloweennacht und Industriekultur bei Nacht

Borken. Am Freitagabend, 26. Oktober, stehen die Borkener Innenstadt und das Bergbaumuseum wieder Kopf. Die Geschäftsleute der Bahnhofstraße mit Unterstützung der Borkener Gewerbevereinigung e.V. richten ab 18 Uhr unter dem Motto „Buntes Programm in der Innenstadt“ die 8. verkaufsoffene Halloweennacht aus. Damit man den Spaß ungestört genießen kann, ist die Bahnhofstraße für den Verkehr gesperrt. Ausreichend kostenlose Parkplätze sind in der Nähe der Festmeile vorhanden. Der Themenpark Kohle & Energie feiert von 19 Uhr bis 22.30 Uhr ein farbenfrohes und fröhliches Herbst- und Halloweenfest und lädt zur Industriekultur bei Nacht ein.




Nightshopping, Live-Musik, Feuerwerk und buntes Programm in der Innenstadt
Beim Nightshopping zur 8. Borkener Halloweennacht warten die Geschäfte der Innenstadt mit vielen attraktiven Angeboten und besonderen Highlights auf Sie. Neben Livemusik im oberen und unterem Bereich der Bahnhofstraße, werden gespenstische Ponyritte, der Fluch der Karibik, Tintenfasswerfen, Thesenwettnageln und vieles mehr angeboten, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen. Um 22.30 Uhr erleuchtet im Stadtpark am Rathaus ein Feuerwerk der Extraklasse die Halloweennacht. Für ihr leibliches Wohl wird selbstverständlich ausreichend gesorgt.

Kürbisolympiade und mehr im Themenpark "Kohle & Energie"
Der Themenpark „Kohle & Energie“ des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseums präsentiert kunstvoll illuminierte Großgeräte und lustig leuchtende Kürbisgesichter. Ein Erlebnis für das Auge und die Sinne. Bei der Kürbisolympiade in garantiert nebliger Atmosphäre gilt es, Kürbisse zu werfen, zu fangen, zu balancieren und zu suchen. Spiel, Spaß und Aktionen für die Kinder. Es gibt sieben Einzeldisziplinen. Stichwort: Wir sind die Cracks. Außerdem treiben Gespenster, Geister, Kobolde, Hexen, Magier und Vampire inmitten wabernder Nebelschwaden ihr Unwesen. Kinder, die als Halloweengestalten verkleidet sind, haben freien Eintritt. Natürlich werden die Großgeräte in Aktion vorgeführt.

Geisterbahn und Hexentrunk
Die Besucherbahn umfährt das 3,5 Hektar große Themenparkgelände kostenlos und bietet neue Sichtachsen auf die illuminierten Bagger. Das Museumscafé Kohldampf offeriert mit Monsterbaguettes, Spinnenbeinen, Hexentrunk und Kinderpunsch schaurig schöne Speisen. Leckerbissen, nicht nur für Vampire. Die Prämierung der Sieger der Kürbisolympiade erfolgt um 21.45 Uhr auf der vom Mond beschienenen Terrasse des Museumscafés.

Shuttlebusverkehr
Zwischen der Innenstadt und dem Themenpark verkehrt zwischen 18.45 Uhr und 22.30 Uhr ein kostenloser Shuttlebus, so dass der Besuch der Innenstadt und des Museums bequem kombinierbar ist. Die Haltestellen befinden sich an der St. Barbara-Apotheke im Bommerweg, an der Bushaltestelle „Am Bahnhof“ (Kreuzung Bahnhofstraße / Bobenhäuserweg) und am Themenpark Kohle & Energie. Die Doppelveranstaltung wird von den Geschäftsleuten der Bahnhofstraße mit Unterstützung der Borkener Gewerbevereinigung e.V. sowie dem Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum der Stadt Borken ausgerichtet.

h-jp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!