25.10.2012

Bilder aus Stolzenbach zieren Weihnachtskarte 2012

Stadt Borken setzt beliebte Motivreihe fort 
Es ist mittlerweile das sechste Motiv, das die Hobbykünstlerin Angelika Alles-Müller für die Stadt Borken als Weihnachtskarte zu Papier brachte. In der Technik der naiven Malerei hat sie per Pinsel und Farbe Szenen und Eindrücke aus dem Borkener Stadtteil Stolzenbach festgehalten. Im Mittelpunkt die Gedenkstätte als Erinnerung an die Kameraden, die beim Grubenunglück oder bei der Kohlegewinnung und Verstromung im Borkener Braunkohlerevier ihr Leben verloren haben. Bergleute in Tracht, das örtliche Gemeinschaftshaus und die Dorfkirche mit ihrem herrlichen Fensterbild und das Holzbildnis der „Ausruferin“ vervollständigen das Bild. „Erinnerung, Hoffnung, Glaube. Gedenkstätte und Dorfplatz von Stolzenbach“ ist der Titel der Weihnachtskarte 2012, die ab sofort im örtlichen Handel erworben werden kann.

Die Winter- und Weihnachtskarte 2012 der Stadt Borken (Hessen).
Für 60 Cent ist sie ab sofort in vielen Geschäften in einer begrenzten Auflage erhältlich.

Kompletten Artikel bei der Stadt Borken lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!