07.07.2012

Goldener Freitag beim Kultursommer in Borken

Von der Fashion Week Berlin direkt nach Borken (Hessen)
Es passte einfach alles am gestrigen Freitag, beim OpenAirKonzert im "Themenpark Kohle & Energie" in Borken. Das Ambiente des Themenparkes, Wetter und natürlich Frida Gold mit Band bildeten am gestrigen Abend ein unschlagbares Team.

Pünktlich um 19 Uhr wurde der Einlass gewährt, wenn es auch im Vorfeld zu der ein oder anderen Irritation bei den wartenden Besuchern kam, als man mitteilte, dass die exklusiv Führungen im Themenpark (18 und 18:30 Uhr) nicht statt finden. Warum und wieso konnte keiner beantworten. In der Veranstaltungsbeschreibung war es jedenfalls so angekündigt.

Geschätzt 300 Gäste nutzten die Gelegenheit wieder einmal ein Highlight in Borken zu erleben. Ein paar mehr hätten ruhig auch sein dürfen, wie es auch Bürgermeister B.Heßler bei der Eröffungsrede auf den Punkt brachte. Sei es drum. Spaß sollte es den Besuchern trotzdem bereiten.

Frida Gold präsentierte sich locker und trug u.a. ihre Hits wie "Wovon sollen wir träumen" und "Zeig mir wie du tanzt" gekonnt in dem rund 2 stündigem Programm vor, so dass es nicht lange dauerte und eine ausgelassene Stimmung im Themenpark herrschte. Zwar musste mal mal ein Lied wiederholen, aber Frida Gold brachte es eben sympatisch rüber: "Eine Band, die erst eine Platte heraus gebracht hat, verfügt eben noch nicht über die Palette an Titeln, um einen ganzen Abend zu füllen". Gestört hat es keinen.

Fazit. Ein toller Abend mit Niveau, den der Kultursommer Nordhessen da auf die Beine gestellt hat. Von dieser Art Veranstaltungen dürfte es ruhig mehr geben. Das Gelände des Themenparks "Kohle & Energie" hat wieder mal gezeigt, das er ein idealer Veranstaltungsort ist.



Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!