20.06.2012

Kultband Frida Gold im Themenpark „Kohle & Energie“


Open-Air-Sommerkonzert am 6. Juli 

Ihr Debütalbum „Juwel“ katapultierte sich auf Anhieb in die Top 15 der deutschen Charts. Ihre Single „Wovon sollen wir träumen“ – offizieller ZDF-Hit der Frauen-Fußball-WM 2011 – schaffte es gleich unter die Top 10. Die Kultband Frida Gold tritt am Freitag, 6. Juli, um 20 Uhr im Rahmen des Kultursommers Nordhessen im Themenpark “Kohle & Energie“ des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum der Stadt Borken auf.
Frida Gold gilt mit ihrem musikalischen Erfolg als Shooting Star der deutschen Musikszene und Newcomer Band des Jahres 2011. Leadsängerin Alina Süggeler war zuletzt als Jurymitglied „Unser Star für Baku“ im Fernsehen bundesweit präsent. Alina wird beim Open-Air-Sommerkonzert in Borken vom Gitarristen Julian Cassel, vom Bassisten Andreas Weizel und vom Drummer Thomas Holtgreve begleitet.
Die Besucher dürfen sich auf ein cooles und erstklassiges Pop/Rockkonzert freuen. Noch dazu vor der beeindruckenden Industriekulisse der Schaufelrad- und Eimerkettenbagger des Themenparks. Die Band hat übrigens selbst einen Bezug zum Bergbau. Sie stammen aus Hattingen im Ruhrgebiet.
Frida Gold überzeugt mit eingängigen Rhythmen und Refrains, die ins Ohr gehen. Die Kultband macht auf der Bühne stets eine gute Figur und wurde 2012 – der Bandname ist Programm – mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Die Newcomer Band des Jahres Frida Gold, tritt am 6. Juli im
Themenpark „Kohle & Energie“ der Stadt Borken auf.

Eintrittskarten Das Open-Air-Sommerkonzert wird vom Kultursommer Nordhessen und vom Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum der Stadt Borken (Hessen) veranstaltet. Die Eintrittskarten kosten 25 Euro, ermäßigt 21 Euro. Sie sind bei der Touristinfo der Stadt Borken, Tel. 05682/808271, touristinfo@borken-hessen.de bzw. unter 0561/988 393 99, Internet www.kultursommer-nordhessen.de erhältlich.
Das Museumscafé Kohldampf serviert am Veranstaltungsabend ausgewählte Speisen und Getränke.
Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum empfiehlt auf Grund der regen Nachfrage, die Karten für Frida Gold frühzeitig im Vorverkauf zu erwerben. Das Kultursommerkonzert im Vorjahr war ausverkauft.
Der Kultursommer Nordhessen verfolgt das Ziel, qualitativ hochwertige Kulturveranstaltungen im ländlichen Nordhessen zu präsentieren. Das Frida Gold-Konzert ist hierfür ein gelungenes Beispiel. Die Veranstaltung in Borken wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Lotto Hessen und der E.ON Mitte gesponsert.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!