31.05.2012

Schulprojekttage der Kindergärten Nassenerfurth und Singlis

Kindgerecht den Übergang gestalten 
Zum mittlerweile vierten Mal organisierten die Kindergärten in den Borkener Stadtteilen Nassenerfurth und Singlis Schulprojekttage. In Zusammenarbeit mit der Borkener Grundschule „Schule am Tor“ konnten die künftigen Schulanfänger an zwei Tagen an einer Unterrichtsstunde teilnehmen sowie einen geführten Rundgang durch die Schule unternehmen.

Die Anreise erfolgte im richtigen Schulbus gemeinsam mit den Erzieherinnen. In der Schule bekamen die Kinder u.a. die Turnhalle, den Pausenhof, das Sekretariat, das Lehrerzimmer, das Zimmer des Rektors sowie die Toiletten gezeigt. An den beiden Projekttagen lernten die Mädchen und Jungen in einem richtigen Klassenzimmer den Tagesablauf eines Schülers kennen. Das Programm beinhaltete eine Bilderbuchbetrachtung, die ersten Schreibversuche an der Tafel sowie das Basteln einer Stiftebox für den eigenen Schreibtisch. Im Morgenkreis gab es eine Kennenlernrunde und Bewegungsspiele sowie das Singen des Schulliedes. Der Höhepunkt war sicherlich der Turnunterricht in der großen Turnhalle, an dem alle Kinder beim Zirkeltraining mit viel Freude teilnahmen. Wesentliches Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, den Übergang vom Kindergarten zur Schule so kindgerecht wie möglich zu gestalten.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!