31.05.2012

750 Jahre Kirche Kleinenglis

Hans Bickell verfasste Chronik zur Kirchengeschichte
Der Borkener Stadtteil Kleinenglis blickt in diesem Jahr auf eine 750-jährige, ereignisreiche Kirchengeschichte zurück. Die evangelische Kirchengemeinde Schwalmpforte will in einer Festwoche vom 17. bis 24. Juni an die Kirchengründungen, das Jubiläum und die Kirchengeschichte erinnern und dabei auch auf die heutige Rolle der Kirche eingehen.

Der Kleinengliser Einwohner Hans Bickell, bekannt für eine ganze Reihe unterschiedlichster Veröffentlichungen, hat erneut, passend zum Kirchenjubiläum, eine geschichtliche Abhandlung zur St. Michaels-Kirche geschrieben und als Buch veröffentlicht. Er selbst sagt dazu: „Mit diesem Buch will ich den Versuch unternehmen, die geschätzte mehr als 500 Jahre lange Geschichte dieser Kirche in chronologischer Reihenfolge nachzuvollziehen“.

Das Buch zur Geschichte der Kleinengliser St. Michaels-Kirche umfasst rund 100 Seiten und ist zahlreich bebildert. Es kostet 10 Euro und ist beim Verfasser selbst im Chattenweg 9 (Tel.: 05682/3160) sowie bei der örtlichen Raiffeisenbank erhältlich.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!