28.03.2012

Zu Gast auf der Streuobstwiese

Zu Gast bei der Schäferei Streuobstwiese Die Borkener Bergzwerge statteten den Lämmchen einen Besuch ab


Quasi um die Ecke und fast als Nachbarn besuchten in diesen Tagen die Dreikäsehochs der Kinderkrippe „Borkener Bergzwerge“ die Schäferei der Streuobstwiese vor dem Stadtwald. Mit Blöcken und einem vielstimmigen „Mäh“ wurde die Schar nach einer kurzen Wanderung durch die Wiesen von der Schafherde begrüßt. Eins, zwei, drei – ganz viele Lämmchen, hörte man einige Bergzwerge rufen. Fasziniert wurden vor allem die Lämmer angeschaut. Und mit Genuss, ganz vorsichtig, das weiche Fell gestreichelt. Ganz aufmerksam verfolgten die Mädchen und Jungen die Fütterung der Tiere.


Der Strom am Zaun zur Schafherde war natürlich abgeschaltet, als die
Besucher der Kinderkrippe „Borkener Bergzwerge“ die Schäferei
Streuobstwiese besuchten.
Aus über 30 Tieren, davon gut die Hälfte junge Lämmer, besteht die
Herde mit Coburger Fuchsschafen auf der Streuobstwiese am Stadtwald.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!