21.03.2012

Fülle an Kreativität und Ideen bot der Borkener Ostermarkt

Viel gab’s in frischen, bunten Frühlingsfarben

In das Frühlingsfest der Gewerbevereinigung hatte auch die Touristinfo der Stadt Borken ihren alljährlichen Ostermarkt integriert. Aus ganz Hessen waren zum Teil Ausstellerinnen und Aussteller angereist, um aus den Räumlichkeiten des Parkhotel & Restaurant – Bürgerhaus einen kunsthandwerklichen Markt rund um das bevorstehende Osterfest zu machen. Und so bot das prall gefüllte Osternest eine Fülle an Kreativität und Ideen. Porzellan- und Eiermalerei waren Zeugnis geduldiger und geschickter Handarbeit. Gleich nebenan waren Holzartikel, mal gedrechselt, gesägt, geleimt, teils mit praktischem Hintergrund ausgestellt. Dazu, ganz filigran die Hasenschule. Hier und da gab es schon begehrliche Blicke der kleinen Ostermarktbesucher auf so manches Holzspielzeug. Handgefertigter Schmuck, Edel- und Heilsteine, selbstgestricktes, Imkereiprodukte und kindgroße Osterhasenpaare füllten das zum Schaufenster gewordene Foyer.

Von der Hasenschule bis zum Kochlöffel. Vielfältig war das Angebot
an Holzartikeln beim Borkener Ostermarkt.
 

Geschaut, gestaunt, gekauft 
Mit einer großen Vielfalt nicht nur an österlichen Artikeln präsentierten sich die Ostermarktstände in den Sälen. Es wurde geschaut, gestaunt, bewundert und gekauft. Schnell fand auch das Bienenhotel neue Besitzer. Bei den tollen Fotokarten mit einer Vielzahl an Borkener Motiven hatte man dagegen die Qual der Wahl. „Ideen muss man haben“, lautete der Kommentar der vielen Besucher. Großer Aufmerksamkeit konnten sich die Aussteller sicher sein, die sich bei ihrer kunsthandwerklichen Arbeit über die Schulter haben schauen lassen. Frische Frühlingsfarben, vor allem in grün und weiß, bestimmten so manches Ostergesteck. Dekorativ, schlicht aber schick. Verweilen musste man auch am Stand der Kalligraphie. Lebensweisheiten und Verse in gerahmten Zeilen. Vor allem hatte der Ostermarkt nach all den trüben und tristen Wochen der letzten Monate mit seinen vielen frohen, bunten Farben Lust und Laune auf den kommenden Frühling gemacht.

Geschaut, bestaunt und gekauft. Aus dem gut gefüllten
Osternest wechselte so mancher Artikel den Besitzer.
 

Der Borkener Ostermarkt war ein Besuchermagnet beim
Frühlingsfest der Gewerbevereinigung. 39 Aussteller sorgten mit
ihrem kunsthandwerklichen Angebot für eine Fülle an Kreativität.
 

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!