14.03.2012

Borken lädt zum 17. Jugendmusikwettbewerb ein - Anmeldschluss ist der 30. April

Die Liebe zur Musik, die damit verbundene Förderung des musikalischen Gedankens gerade von Kindern und Jugendlichen sowie deren Aus- und Weiterbildung an Musikinstrumenten sind seit mittlerweile über 30 Jahren die Zielsetzung des Jugendmusikwettbewerbs. 
Gemeinsam rufen dazu im Rhythmus von zwei Jahren die Stadt Borken in Kooperation mit der Musikschule Schwalm-Eder e.V. auf. Zwar sagte einmal Wilhelm Busch „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden“, doch dem entgegnet Bürgermeister Bernd Heßler: „Musik verbindet Generationen, ist ganz individuell und persönlich und ohne Musik ist die Welt ein ganz schönes Stück ärmer.“

Das Konzert der Preisträger am 3. Juni ist auch der Rahmen der Urkundenüberreichung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 17. Jugendmusikwettbewerbs der Stadt Borken in Kooperation mit der Musikschule Schwalm-Eder.

Vorspielen am 2. Juni
Zur Teilnahme am 17. Jugendmusikwettbewerb sind Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 19 Jahren mit Wohnsitz im Schwalm-Eder-Kreis aufgerufen. Teilnahmeinteressierte, die jünger als zehn Jahre sind, müssen mindestens zwei Jahre Musikunterricht nachweisen. In Ausbildung befindliche oder bereits ausübende Berufsmusiker können nicht berücksichtigt werden. Die Teilnehmer sollen solo, mit Begleitung (Schüler oder Erwachsene) oder im Ensemble mit anderen Schülern, zwei oder mehr Kompositionen aus zwei Epochen vortragen. Die Darbietung darf die Zeitdauer von acht Minuten nicht überschreiten. In der Wahl der Instrumente bestehen keine Beschränkungen. Eine Kirchenorgel und ein Flügel stehen zur Verfügung. Das Vorspielen findet am Wettbewerbstag, Samstag, 2. Juni, ab 9 Uhr, statt. Die musikalischen Vorträge werden von einer Jury bewertet, wobei die Auswahl der Stücke unter Berücksichtigung des Alters, die Spieltechnik sowie der musikalische Ausdruck der Darbietung zu Grunde gelegt werden. Bei Instrumentalensembles wird darüber hinaus das Zusammenspiel beurteilt. Die Jury besteht aus neutralen Fachvertretern. Die Entscheidungen der Jury sind verbindlich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Voraussetzung für die Teilnahme am 17. Jugendmusikwettbewerb der Stadt Borken ist eine schriftliche Anmeldung, die spätestens bis zum 30. April bei der Stadt Borken oder bei der Musikschule Schwalm-Eder vorliegen muss.


Anmeldeformulare Die Anmeldeformulare sind bei der Stadt Borken, Tel.: 05682/808-181 oder 05682/808-271 sowie bei der Musikschule Schwalm-Eder, Tel.: 05681/2947 erhältlich. Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhält eine Urkunde über die Teilnahme, die Erstplatzierten jeder Wettbewerbskategorie werden außerdem mit einem Preis ausgezeichnet. Die Urkundenverleihung erfolgt im Rahmen eines öffentlichen Preisträgerkonzerts am Sonntag, 3. Juni, 15 Uhr, im Parkhotel & Restaurant-Bürgerhaus. Dazu sind Angehörige, Mitbürger und Gäste herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!