23.02.2012

Barrierefreie Gegenwehr am Rosenmontag

Olmesnarren erstürmten das Borkener Rathaus

Ein Highlight des Carnevals ist im jedem Jahr die Rathausstürmung am Rosenmontag. Für einen ganzen Tag übernehmen die Narren die Geschicke der Stadt. In diesem Jahr hat man es erst gar nicht versucht, sich hinter dicken Mauern zu verschanzen. Ganz im Sinne der Barrierefreiheit leisteten das Stadtoberhaupt nur wenig Gegenwehr.


Rammböcke wurden zu Knutschböcken. 
Bürgermeister Bernd Heßler (links) und Büroleiter Jürgen Meyer
wendeten als Taktik barrierefreie und altersgerechte Verteidigung 
gegenüber den anstürmenden BCC-Narren an. Foto: Privat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!