31.10.2011

Reiterin findet Leiche in Singliser See


Einen Artikel dazu gibt es bei der HNA

30.10.2011

Video der 7. Borkener Halloween-Nacht

Nachstehend Ausschnitte der 7. Borkener Halloween-Nacht. Etwas langatmig geworden, aber man kann ja auch vorspulen :-)

29.10.2011

Gelungene 7. Borkener Halloween-Nacht 2011 - Fotos

Ein rund herum gelungener Abend zur 7. Borkener Halloween-Nacht 2011. Tausende von Besucher aus nah und fern säumten die Borkener Innenstadt und sorgten für ausgelassene Stimmung. Bis weit nach Mitternacht zog sich das Programm in diesem Jahr hin, nicht zuletzt aufgrund des guten Wetters. Viel kälter als im "Supersommer 2011" war es am gestrigen Freitag auch nicht. 


Feuershow im Bereich Olympic

Viel wurde den Besuchern geboten. Die Geschäftsleute in den verschiedenen Bereichen haben es wieder geschafft, das Programm auf das selbe Niveau wie im letzten Jahr zu hieven. Über Live Musik im oberen und unteren Bereich der Bahnhofstraße bis hin zu Feuershows, Tanzvorführungen und vielem mehr. Nicht zu vergessen, das Höhenfeuerwerk, welches nach einem Jahr Pause wieder die Besucher in seinen Bann gezogen hatte. Einzigster Wehrmutstropfen an diesem Abend, nicht alle Geschäfte konnten sich dazu durchringen etwas vor ihren Geschäften zu machen, dadurch entstanden an ein paar wenigen Stellen kleine Löcher. Quasi gewisse Ruhezonen für die Besucher.

28.10.2011

Erste Vorboten der heutigen Halloween-Nacht gesichtet

Erste Vorboten der heutigen 7. Borkener Halloween-Nacht, wie z.B. vor dem Geschäft Wein & Tabakhaus Waldmann, gesichtet.


Auch scheinen weitere Komponenten für die heutige Halloween-Nacht zu stimmen, die da u.a. wären: Wetter und Programm, damit die 7. Borkener Halloween-Nacht wieder zu einem Erfolg wird.


Programm und Zeiten Kreuzung Pferdetränke zur Halloween-Nacht 2011

Gerade wurden mir die Zeiten für das Halloween-Programm 2011 im Bereich Kreuzung Pferdetränke/Krausgasse übermittelt:

Olympic-Bühne
ab 20:00 Uhr Messerwerfer, Talentshow Y-Faktor, Stuhlakrobatik

Kreuzung Krausgasse/Ecke Raiffeisenbank eG
ab 21:00 Uhr Feuershow, ZUMBA Fitness ®

Olympic-Bühne
ab 23:00 Uhr Halloweenparty, Feuershow, Circus Oskanis, Go Go Girls

Kids-Crash-Car  um 18:30 Uhr 19:30 Uhr 20:30 Uhr 21:30 Uhr

Änderungen in Uhrzeit und Programm bleiben vorbehalten!

Dies ist ein Gemeinschaftsprogramm der folgenden Betriebe: Modern Hair – Olaf Göbert, Modehaus Plock, Holzbau - Wolfgang Finke, Sport- und Gesundheitszentrum „Olympic“, Raiffeisenbank eG Borken, Borkener Tank Center, Schreiner`s Grill, Reifenservice Jusmann, Fahrschule Bomm, Uhren-Optik Müller, Werbeservice Pfaff (Agentur für Verkaufsförderung), Lohnunternehmern/Sandstrahltechnik Gimbel, Autohaus Wanner

27.10.2011

Neues Leben in der Bauruine

Der seit Jahren bestehende Schandflecke in der Gombether Str. neben der Tankstelle, ursprünglich als Gokart Bahn angedacht, wird einer neuen Nutzung zugeführt. Ein Unternehmer hat die Halle gekauft und wird dort etwas neues entstehen lassen. Die notwendige Änderung des Bebauungsplanes beschloss die Stadtverordnetenversammlung einstimmig.




26.10.2011

KW 43/2011: Wohin am Wochenende?

28.10.2011: 7.Borkener Halloween-Nacht (das komplette Programm hier)

Weitere Arikel/Hinweise sind hier zu finden:
- Erster Vorgeschmack...
- Heiße Feuershows...
- Erneuter Hinweis...
- Unverhofft kommt...
- Von Nightshopping...

28.10.2011: Industriekultur bei Nacht im Themenpark (weitere Infos)

30.10.2011: Jubiläumsfeier 50 Jahre Bürgerhaus Großenenglis ab 11 Uhr



Nachstehend haben Sie die Möglichkeit sich u.a. das Programm, Plakat und weitere Informationen als PDF Datei anzusehen. Fahren Sie mit der Maus über ein PDF-Icon um weitere Informationen zu erhalten. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Borkener Innenstadt (Bahnhofstraße ab Modehaus Becker bis Ina`s Bistro) für den Verkehr gesperrt ist. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie in den Nebenstraßen vor.


25.10.2011

Neue Borkener Weihnachtskarte erhältlich

Auch im Jahr 2011 setzt die Stadt Borken die bewährte Motivreihe fort.
Mit viel Licht am Fenster ihrer Wohnung und auf der Arbeitsfläche der alten Nähmaschine ihrer verstorbenen Mutter, schuf die Hobbykünstlerin Angelika Alles-Müller die Weihnachtskarte 2011 der Stadt Borken. Druckfrisch liegt sie auf dem Tisch und kann ab sofort im örtlichen Handel erworben werden. Mit der mittlerweile fünften Auflage setzt die Stadt Borken ihre bewährte Motivreihe und die Zusammenarbeit mit der Homberger Hobbyzeichnerin fort.


Die Winter- und Weihnachtskarte 2011 der Stadt Borken.
Für 60 Cent ist sie ab sofort in vielen Geschäften erhältlich. Foto: sb

24.10.2011

Einzigste "Patenschaft" in Borken

Beetpflege 2011. Der Borkener Carneval Club 1961 e.V. ist der einzige Borkener Verein, der noch immer die "Patenschaft" für eine Grünfläche in der Stadt aufrecht hält. Dieses Arrangement verdient Hochachtung.

Vor vielen Jahren wurde vom BCC die Pflege des Beetes Ecke Schwalmweg/Nassenerfurther Straße übernommen, um die Stadt zu unterstützen.


Mitte Oktober war es wieder so weit, Mitglieder des BCC trafen sich, um in 2 Std die Hecke zu schneiden, Unkraut zu jäten und das Beet mit Rindenmulch zu bedecken. 


Von Links: Wolfgang Frank, Alex Gertje, Holger und Inge Raude, Renate Lischeid-Bracht (kniend), Elke Wiche, Josef Hannig, Willi Zackl.

Fotos: mf/bcc


Woran erkennt man, dass es Winter wird?

Diese Frage ist leicht zu beantworten. Der Borkener Carneval Club 1961 e.V. wird wieder aktiv, so geschehen am 15.10.2011.

50 Schnitzel zum 50.
Am vergangenen Samstag wurde im "Landgasthof Wiegand" in Freudenthal ein Geschenk zum 50. Geburtstag des Borkener Carneval Clubs eingelöst: Willi Wiegand hatte dem Club „50 Schnitzel zum 50.“ geschenkt!


Herzlichen Dank, lieber Willi Wiegand,
sagte Präsident Ulrich Scholl im Namen des BCC!

Weitere Informationen und Bilder sind beim BCC zu finden.

An dieser Stelle schon mal ein Programmhinweis, den daran erkennt man ebenfalls, dass es Winter wird. Am 12.11.2011, um 11:11Uhr lädt der BCC alle Bürger zur öffentlichen Prinzenproklamation auf dem Marktplatz vor dem historischem Rathaus Borken  recht herzlich ein.

Anm. Die Schnitzel hat sich der BCC auch verdient, siehe Artikel Beetpflege 2011

Borkener Bahnhof wird sicherer - Ordnungspartnerschaft: Stadt Borken, Bundespolizei, Deutsche Bahn

Für mehr Sicherheit am Bahnhof
Ordnungspartnerschaft zwischen Stadt Borken (Hessen), Bundespolizei und Deutscher Bahn


Zurzeit ist das Bahnhofsgelände in Borken wenig attraktiv. Der erste Eindruck der Stadt ist für Touristen und Bahnreisende wirklich nicht der Beste. Zuwege, Bahnsteige, Überführung und auch der Bahnhofsvorplatz sind in einem schlechten Zustand. Verschiedene Jugendgruppen nutzen den Bahnhof als Treffpunkt. Sie randalieren und verunreinigen, betreiben Vandalismus. Doch nun soll der Bahnhof in Borken sicherer werden. Das beschloss am vergangenen Freitag die Stadt Borken in Kooperation mit der Bundespolizei und der Deutschen Bahn indem sie einen Vertrag zur Ordnungs- und Sicherheitspartnerschaft unterzeichneten.


Sie unterzeichneten den Vertrag zur Ordnungs- und Sicherheitspartnerschaft am Borkener Bahnhof v. l. Ralf Traube (Bundespolizei), Friedhelm Wollenberg (Leiter Ordnungsamt Stadt Borken (Hessen)), Reginald Klimpel (Leiter Organisationseinheit DB Netze Fulda), Manfred Norwig (Ordnungspolizeibeamter Stadt Borken (Hessen)), Bürgermeister Bernd Heßler, Carsten Decker (Inspektionsleiter Bundespolizei).

22.10.2011

50 Jahre Bürgerhaus Großenenglis

Jubiläumsfeier am Sonntag, 30. Oktober, ab 11 Uhr


Eingeweiht am 21. Oktober 1961 ist das Bürgerhaus ein
Mittelpunkt im kulturellen Leben von Großenenglis.
Am Sonntag, 30. Oktober, wird das 50-jährige Jubiläum gewürdigt. Foto: sb

Borken-Großenenglis. Ein Festgottesdienst, dazu ein historischer Rückblick, Grußworte und Festrede, Tanzvorführungen und eine Präsentation der örtlichen Vereine sind Programmpunkte, wenn am 30. Oktober, ab 11 Uhr das 50-jährige Jubiläum des Bürgerhauses im Borkener Stadtteil Großenenglis gewürdigt und gefeiert wird. Ein Haus, das Ort vieler Veranstaltungen und kultureller Mittelpunkt der rund 1.200 Einwohnerinnen und Einwohner ist. Am 21. Oktober 1961 wurde das Gebäude nach rund zweijähriger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben. „Ich freue mich, wenn ich zu diesem Jubiläum zahlreiche Gäste aber vor allem viele Großenengliser Mitbürgerinnen und Mitbürger begrüßen kann“, betont Ortsvorsteher Heinz Boppert.

20.10.2011

Unverhofft kommt oft: Weiterer Programmpunkt zur Halloween-Nacht

Im Bereich der Kreuzung Pferdetränke/Krausgasse wurden aus aktuellem Anlass (vor wenigen Tagen wurde bei der Raiffeisenbank eine Tankstelle für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen) die Programmpunkte kurzfristig aufgestockt.

Die E.ON bietet u.a. Probefahrten im Elektroauto an, auch können diese Fahrten als Shuttleservice
Innenstadt<->Themenpark genutzt werden. Weiterhin eine Messeeinheit zum Thema Elektromobilität mit Beratung zum Thema selbst.

Das komplette Programm ist unter
www.bgv-borken.de/halloween zu finden.

Das sind ja "rosige" Aussichten :-(

Die hessische Gemeindedatenbank wurde frei geschaltet und kann von Jedermann eingesehen werden. Der Blick auf den demografischen Wandel für Nordhessen sieht nicht gerade "rosig" aus, wenn man sich mal die Schätzung bis zum Jahr 2030 anschaut. 


Die Gemeindedatenbank ist unter hessen-nachhaltig.de einsehbar. Hier geht es direkt zum PDF für Borken mit weiteren Informationen.

19.10.2011

Erneuter Hinweis: Talente zur Halloween-Nacht gesucht

Wer bereits den ersten Aufruf gelesen hat weiß worum es geht. Allen anderen sei gesagt, es sind nur noch wenige Tage Zeit, um sich der Jury zu stellen.

Weitere Informationen hier....

Ein ganz lustiges Kerlchen hatte sich die Tage gemeldet. Auf die Frage nach seinem Talent kam folgende Antwort: "...mein Talent ist, dass ich keins habe..." Dieser Kandidat wurde an einen bekannten Fernsehsender verwiesen, mit dem Hinweis es dort mal zu probieren ;-)

17.10.2011

Wohnhaus am Gemeindezentrum

Einladung zum Informationsabend. Der Kirchenvorstand lädt alle interessierten Gemeindemitglieder zu einem Informationsabend am Dienstag, dem 25. Oktober, um 19.30 Uhr in das Gemeindezentrum zum Thema "Wohnhaus am Gemeindezentrum" ein. 



Zur Sicherung des Wohnhauses müssten umfangreiche Instandhaltungen und Modernisierungen durchgeführt werden, die aufgrund der Haushaltslage unserer Kirchengemeinde nicht finanziert werden können. Damit ist der Abriss des Wohnhauses unausweichlich. Dank intensiver Bemühungen ist es uns allerdings gelungen, das Hessisches Diakoniezentrum / Hephata in Schwalmstadt als Partner zu gewinnen, das an gleicher Stelle ein freistehendes Wohngebäude errichten will, in dem zukünftig zwölf Plätze für Betreutes Wohnen zur Verfügung stehen. Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung vom 05. Oktober daher dem Rückbau des Wohnhauses zugestimmt. Der Kirchenvorstand, Vertreter Hephatas und deren Architekt erläutern am Informationsabend das Projekt und stehen mit Informationen zu Abriss, Neubau und Nutzung des neu entstehenden Gebäudes zur Verfügung.

Quelle: ev. Kirche Borken

12.10.2011

Bastelnachmittag im Bergbaumuseum am 22. Oktober

Windlichtertüten und Geisterschiffe

Am Samstag, 22. Oktober findet von 15 Uhr bis 17 Uhr im Museumscafé Kohldampf im Themenpark „Kohle & Energie“ ein Bastelnachmittag für sieben- bis 14-jährige Kinder statt.

Es werden Windlichtertüten und Geisterschiffe gebastelt, die als Dekoration des Herbst- und Halloweenfestes am 28. Oktober Verwendung finden. Nach der Industriekultur bei Nacht können die Bastelkünstler ihre kreativen Werke mit nach Hause nehmen. Für das Bastel-, Klebe- und Farbmaterial wird ein Kostenbeitrag in Höhe von fünf Euro pro Kind erhoben.

Für die Teilnahme am Bastelkurs ist unter Tel. 05682/808-271 eine Voranmeldung erforderlich. Glückauf und „Geisterschiff ahoi“.

11.10.2011

Heiße Feuershows, Artisten, Messer und vieles mehr zur Halloween-Nacht

Heiß wird es im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Krausgasse/Pferdetränke zur 7. Borkener Halloween-Nacht.

Die Geschäftsleute in diesem Bereich haben sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Neben Feuerschow`s von "Sören" (der in diesem Jahr mit 2 Mann auftritt), wird der Cirkus Oskani die Zuschauer mit einem Messerwerfer fesseln und mit Freestyle Karate Acts in den fernen Osten entführen. Für Kids wird es etwas besonders geben. Sie können nach Lust und Laune ein Auto mit einem Hammer bearbeiten. Auf neudeutsch: Kids-Crash-Car. Wem es bei den Feuershows nicht schon heiß genug geworden ist, den erwarten  Go Go Girls, die mit heißen Kurven die Stimmung aufheizen werden.

Doch damit nicht genug. 
Wenn Sie in den nächsten Tagen den abgebildeten Flyer erblicken, beachten Sie unbedingt die Rückseite. Dort erwarten Sie viele Spar Coupons der teilnehmenden Betriebe. Für die passende Musik sorgt Mister Musicbox. Selbstverständlich ist auch für Ihr leibliches Wohl in diesem Bereich ausreichend gesorgt.

Das komplette Programm zu Halloween finden Sie unter www.bgv-borken.de/halloween

Gestern und Heute: Alter Bahnhof

Borken, "Gestern und Heute" - Alter Bahnhof


Linkes Foto 1930/40iger Jahre (Fotograf unbekannt),
rechtes Foto aus 2011
Bildvergößerung durch Klick auf Foto

Das Gebäude rechts sieht ja alles andere aus wie ein Bahnhof. Der alte Bahnhof hatte dagegen noch Stil. Bei so manchen Gebäuden in der heutigen Zeit fragt man sich: Hat da Bob der Baumeister seine Finger im Spiel gehabt? :-)

10.10.2011

Gestern und Heute: Altes Postgebäude

Weiter geht es mit Borken "Gestern und Heute" - Altes Postgebäude in der unteren Bahnhofstraße


Linkes Bild 1940/50iger Jahre (Fotograf unbekannt), rechtes
Bild 2011 (sorry für Qualität, eben ein Handyfoto)
Bildvergrößerung durch Klick auf Foto

Bei Architektur kann man geteilter Meinung sein, aber das alte Postgebäude war irgendwie ansprechender. Im weiterem Verlauf folgen Schuh- und Sporthaus Körner und Radsport-Bock.

P.S. Morgen geht es weiter...

09.10.2011

Gestern und Heute: Bahnhofstraße 8


Bahnhofstraße 8 in der unteren Bahnhofstraße. Linke Aufnahme
(Fotograf unbekannt) stammt aus den 1930iger Jahren.
Rechte Aufnahme aus dem Jahr 2011
(Bildvergrößerung durch Klick auf Foto)

Ehemalliges Wohn und Geschäftshaus des Malerbetriebes Fritz Pfaff. Heute ist dort die Jugendhilfe Gombeth ansässig.

P.S. Morgen geht es weiter mit der Serie...

08.10.2011

Gestern und Heute: Villa Hofmann


Ehemals Villa Hofmann ca. 1900, Fotograf unbekannt. Rechte
Aufnahme aus 2011
(Bildvergrößerung durch Klick auf das Foto)

1936 wurde das Gebäude von der Preag (heute E.ON) für Ihre Ingenieure gekauft, später ging es in Privatbesitz über. Man erkennt noch gut die alte Architektur, wenn auch dem Gebäude durch die Anbauten das gewisse etwas genommen wurde.

P.S. Morgen geht es weiter mit der Serie...

07.10.2011

Gestern und Heute: Bobenhäuser Weg

Weiter geht es mit der Serie Borken: Gestern und Heute.


Links eine Aufnahme aus den 30igern des 20 Jahrhunderts
(Fotograf unbekannt), rechte Aufnahme aus dem Jahr 2011
(Bildvergrößerung durch Klick auf Bild)

Im oberen Bereich des linken Bildes (linkes obere Drittel) erkennt man das Modehaus Becker. Die Straße die nach rechts abzweigt (linkes Bild) ist die Hermannstruth (musste auch erst zweimal schauen). In diesem Bereich hat sich in einiges verändert.

P.S. Morgen geht es weiter mit der Serie

06.10.2011

Talente zur Halloween-Nacht gesucht

Wir suchen Teilnehmer mit Talent! Y-Talentfaktor zur Halloween-Nacht in Borken

Zur diesjährigen Halloween-Nacht am Freitag, 28. Oktober 2011, suchen die Geschäftsbetriebe der oberen Bahnhofstraße Teilnehmer mit Talent die Spaß verstehen und Lust auf „Herausforderung“ haben.

Die Interessenten sollten im Alter zwischen 6 und 80 Jahren sein und ein Talent besitzen das den Besuchern der Halloween-Nacht als weiterer Attraktionspunkt präsentiert werden kann. Von A wie Akrobatik bis hin zu Z wie Zauber kann das Können vorgestellt werden.

Zwei Termine für einen Vorentscheid stehen zur Auswahl, Montag, 24. Oktober in der Zeit von 15 bis 17 Uhr und Dienstag, 25. Oktober in der Zeit von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Eine Anmeldung zu den Terminen ist erforderlich und wird im Sport- und Gesundheitszentrum „Olympic“ telefonisch unter (0 56 82) 12 34 entgegengenommen. Die besten Vorstellungen werden dann zur Präsentation anlässlich der Halloween-Nacht auf die Bühne eingeladen und erhalten natürlich ein "Dankeschön-Geschenk" der veranstaltenden Geschäftsinhaber.

Hast Du Lust auf diesen Spaß – dann melde Dich noch heute an!


Das komplette Programm zu Halloween finden Sie hier: www.bgv-borken.de/halloween

Gestern und Heute: Straße Am Tor

Ab heute will ich mal eine neue Serie starten, inspiriert durch die Schaufensteraktion der Stadt: "Gestern und Heute" Es werden/sollen Aufnahmen von Borken im Vergleich gezeigt werden. Den Anfang macht die Straße "Am Tor". Die Aufnahme(n) entstand von der Kirchturmspitze aus.


Links ca. 1960/70iger Jahre (Fotograf unbekannt), Rechts 2010
(Bildvergrößerung durch Klick auf das Foto)

Wie man sieht hat sich nicht viel verändert, außer dass die alte Krankenkasse (im Bild links, rechtes untere Drittel) einem nicht gerade attraktiven Flachbau gewichen ist. Schade.

Ich würde mich über historische Aufnahmen freuen welche in der Serie Verwendung finden können, einfach per Mail zusenden.

P.S. Morgen geht es weiter mit der Serie

04.10.2011

Erster Vorgeschmack auf die 7. Borkener Halloween-Nacht

Es ist wieder bald soweit. Die 7. Borkener Halloween-Nacht in der Borkener Innenstadt und die Industriekultur bei Nacht im Themenpark "Kohle & Energie" steht in den Startlöchern.

Am 28.10.2011 ab 18 Uhr (teilweise schon ab 11 Uhr) darf sich wieder gegruselt werden. Abwechslungsreiche Programmpunkte in der Borkener Innenstadt und im Themenpark versprechend wieder ein tolles Halloween-Fest, welches weit über die Grenzen von Borken hinaus bekannt ist.

Nachstehend schon mal ein erster Vorgeschmack was einen u.a. erwartet.


Das komplette Programm unter www.bgv-borken.de/halloween


Mit dabei: Stage on Fire mit dem Duo KuckAn

03.10.2011

Kostenloser Rundflug über Borken zum Tag der deutschen Einheit

Einen kostenlosen Rundflug über Borken gefällig?

Bitte sehr :-)



Bisschen langatmig das ganze, aber  trotzdem ganz OK.