18.12.2011

Vereinsförderung ist Herzenssache

Stadtsparkasse überreichte Spenden aus dem PS-Zweckertrag

126.301 verkaufte Lose von Januar bis November, 65.606,50 Euro an ausgeschütteten Geldgewinnen in elf Monaten, ein Opel Insignia als Sonderpreis und der Spitzenplatz im PS-Los-Verkauf im gesamten Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen. Dies alles zusammen bildete die Basis für eine Spendenüberreichung aus dem PS-Zweckertrag über 10.000 Euro an 40 Vereine und Verbände aus dem Geschäftsgebiet der Stadtsparkasse Borken am Donnerstag, dem 8. Dezember.


Der künftige Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Borken Christoph Ernst verteilte die Spendenumschläge persönlich. Neben Kurt Brose vom Kaninchenzuchtverein K 60 Kleinenglis, erhielten weitere 39 Vereine und Verbände einen Zuschuss zur Vereinskasse.


Christoph Ernst, künftiger Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, hieß in vorweihnachtlicher Atmosphäre die Vereinsvertreter auf das herzlichste willkommen und nutzte die Möglichkeit sich vorzustellen. Denn am 1. August 2012 wird er als Vorstandsvorsitzender die Nachfolge von Reinhold Albers antreten.

Zahlreiche Geld- und Sachspenden
Auch in Zukunft, so Christoph Ernst, wird die Unterstützung der Vereine und Verbände eine Herzenssache in der Geschäftspolitik der Stadtsparkasse sein. Die Nähe und die Verbundenheit zu Land und Leuten sei dabei wichtig. Mit der Vereinsförderung wolle man das kulturelle Angebot in der Stadt Borken fördern, ehrenamtliches Engagement unterstützen und zum Erreichen von Vereinszielen beitragen. „Vereine sind tragende Säulen unserer Gesellschaft. Ehrenamtliche Arbeit kann nicht hoch genug gelobt und anerkannt werden“, so der künftige Sparkassendirektor. Neben der aktuellen Spende aus dem PS-Zweckertrag über 10.000 Euro, flossen weitere rund 25.000 Euro als Spende in die Vereinsarbeit. Dazu kommen Sachspenden zu unterschiedlichsten Anlässen.

Ehe Christoph Ernst die einzelnen Spendenumschläge an die Vertreter der Vereine und Verbände überreichte, wünschte er den Anwesenden und auch allen Vereinsmitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2012.

Tradition pflegen
Worte des Dankes im Namen aller Vereinsvertreter sprach Pfarrerin Angela Lehmann. Dabei betonte sie, dass die Vereine und Verbände für viele Menschen von großer Wichtigkeit sind. „Sie geben ihnen Halt und Verantwortung und sind oft Basis vieler Freundschaften.“ Traditionspflege sei Aufgabe der Vereine, die Traditionen und Bräuche der Advents- und Weihnachtszeit gehören in jede Familie. Tradition seien auch die Spendenüberreichungen der Stadtsparkasse seit mittlerweile 30 Jahren. „Dafür möchte ich mich stellvertretend für alle ganz herzlich bedanken“, so Pfarrerin Angela Lehmann.

Folgende Vereine und Verbände erhielten am 8. Dezember eine Spende im Gesamtwert von 10.000 Euro aus dem PS-Zweckertrag:

Angelsportverein St. Petri 1946 e.V., Arbeiterwohlfahrt Borken, Arbeiterwohlfahrt Gombeth, Arbeiterwohlfahrt Kleinenglis, Autismus Nordhessen e.V., Borkener Carneval Club, Brieftaubenverein Gombeth "Gut Flug", Deutscher Hilfsdienst e.V., Diakonisches Werk, Die Borkener Stadtmäuse e.V., DLRG Borken, DRK Kleinenglis, DRK Trockenerfurth/Nassenerfurth, Freie Evangelische Gemeinde, Hephata - Hess. Diakoniezentrum e.V., Kaninchenzuchtverein K 60 Kleinenglis, Kleingartenverein Metzen Tannen e.V., Konferenz der Caritas Verbände, Landfrauenverein Borken, Landfrauenverein Kerstenhausen – Singgruppe, Lebenshilfe geistig Behinderte e.V., Mobile Krankenpflegestation Borken, Posaunen- und Bläserchor Borken, Posaunenchor Gombeth, Sportfischereiverein Singlis, Sportgemeinschaft Uttershausen/Lendorf e.V., SV Blau-Weiß Dillich, SV Blau-Weiß Nassenerfurth, SV Rot-Weiß 1920 Freudenthal, SV Rot-Weiß Gombeth 1913, SV Schwarz-Weiß Arnsbach, SV Schwarz-Weiß Kleinenglis, Tennisverein "Blau-Weiß" Nassenerfurth, Tierschutzverein Homberg/Borken, TSV 1912 Trockenerfurth, TSV Eintracht Singlis, TuS Viktoria 1912 e.V. Großenenglis, TuSpo Rot-Weiß Kerstenhausen, Volkstanz- u. Trachtengruppe, Wassersportverein Borken e.V.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!