19.12.2011

Stadtsparkassenmitarbeiter unterstützen Homberger Tafel

Weihnachtspäckchen für Kinder gepackt

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtsparkasse Borken ist das eine selbstverständliche Sache und bereits ein Stückchen Tradition. So holte man sich auch in diesem Jahr Sterne mit Weihnachtswünschen im Wert von jeweils 15 Euro von der Homberger Tafel. „Gern wollen wir im Kolleginnen- und Kollegenkreis dazu beitragen, einige Wünsche der Kinder zu erfüllen. Durch den engen Kontakt zur Homberger Tafel wissen wir, dass auch Familien aus dem Geschäftsgebiet unserer Stadtsparkasse von der Tafel betreut werden“, erläuterte Karin Kanold als Personalratsmitglied des Kreditinstitutes. Und so packten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fleißig die versprochenen Päckchen und füllten sie mit passendem Inhalt. Vor wenigen Tagen wurden die Weihnachtspäckchen in der Kundenhalle an Peter Lauckner von der Homberger Tafel überreicht. Der sagte nicht nur ein herzliches Dankeschön, sondern versprach auch die Verteilung der Geschenke pünktlich bis zum Weihnachtsfest an die betreuten Kinder und Jugendlichen.


Als Helfer des Weihnachtsmannes und des Christkindes entpuppten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtsparkasse Borken. Für die Homberger Tafel packten sie fleißig Weihnachtspäckchen und übergaben sie an den Koordinator Peter Lauckner (links).sb.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!