09.11.2011

Förderung eines behindertengerechten Umbaus

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung hat mitgeteilt, dass für das Jahr 2012 Kostenzuschüsse in Höhe von 1 Million Euro für die Förderung des behindertengerechten Umbaus von selbstgenutztem Wohneigentum zur Verfügung stehen.

Zielrichtung des Förderprogramms ist es, mit vergleichsweise geringen Maßnahmen und Mitteln vorhandenen Wohnraum behindertengerecht zu gestalten. Bei geplanten Baumaßnahmen ist darauf zu achten, dass die Kosten des behindertengerechten Umbaus überwiegen. Die Anmeldungen für das Förderprogramm sollten bis spätestens 15. Dezember 2011 beim Fachbereich Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung, Parkstraße 6, 34576 Homberg (Efze) erfolgen.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!