14.09.2011

Von Baggerquiz bis zur Baggermusik

Großes Baggerfest im Themenpark „Kohle & Energie“ am 18. September

Frisch restauriert – so präsentieren sich die Bergbaubagger am Sonntag, 18. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr im Themenpark „Kohle & Energie“ der Stadt Borken.



Der Eimerkettenbagger wurde als eine der umfangreichsten Restaurierungsmaßnahmen in Hessen zum Erhalt von Industriekultur in den letzten zwei Jahren aufwendig überholt. Dies geschah mit Hilfe des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und des Hessischen Museumsverbandes. Der Schaufelradbagger wird seit Jahren in ehrenamtlicher Arbeit grunderneuert. Das Borkener Bergbaumuseum freut sich über den langfristigen Erhalt der Großexponate. Grund genug, ein fröhliches Baggerfest zu feiern, auf dem die Besucher die Bagger hautnah erleben können. Außerdem besteht für die Museumsgäste die Gelegenheit, an einem Baggerquiz teilzunehmen, Baggerführerscheine zu gewinnen und Baggermusik zu hören. Für Familien mit Kindern gibt es unter der Überschrift „Mein schönster Bagger“ eine besondere Aktion.


Kinderaktion „Wachsende Ausstellung“ Jedes Kind kann von zuhause seinen Lieblingsbagger, egal wie groß oder klein, mitbringen und gemeinsam mit den Spielzeugbaggern der anderen Kinder von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr in Museumsvitrinen ausstellen. Auf diese Weise entsteht nach und nach eine Ausstellung. Die schönsten Bagger werden um 15.30 Uhr von der Museumsleitung prämiiert. Natürlich gibt es dabei auch etwas zu gewinnen. Um 13.30Uhr singt der Knappenchor Borken vor der imposanten Kulisse der Großbagger bergmännische Lieder. „Glückauf, der Steiger kommt“. Ein Genuss für Auge und Ohr. Für das leibliche Wohl sorgt das Museumscafé Kohldampf. Die Cafégäste dürfen sich auf der Sonnenterrasse auf Kaffee und Kuchen, einen Imbiss oder erfrischende Getränke freuen.

Filmjuwel „Sprengbagger 1010“ Mit dem Spielfilm „Sprengbagger 1010“ präsentiert das Bergbaumuseum von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im Museumscafe einen Filmklassiker aus dem Jahr 1929. Eine der Hauptrollen spielt der noch heute bekannte Schauspielstar Heinrich George. Es geht um Kohle, Bagger, Energie, Mensch und Technik. Das Museumscafé Kohldampf serviert im Rahmen des Filmmatinees einen Frühstücksbrunch. Zu dem Vormittagskino und dem Brunch ist unter der Tel.-Nr.05682 / 808271 eine Voranmeldung erforderlich. Die Karten zum Preis von 12 Euro können bei der Touristinfo der Stadt Borken im Vorverkauf erworben werden. Nach der Filmmatinee können die Cineasten am Baggerfest teilnehmen. Der Eintritt in den Themenpark zum Baggerfest beträgt vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Die Rundfahrten mit der Besucherbahn sind an diesem Tage frei. Kinder, die ihren Lieblingsbagger mitbringen, haben freien Eintritt.

Kinder können zum Baggerfest ihren Lieblingsbagger mitbringen und ausstellen. Der schönste Bagger gewinnt. Auch die achtjährige Sophie Cassel aus Borken macht mit und lädt zum Baggerfest in den Themenpark “Kohle & Energie“ ein.

Das komplette Programm ist hier zu finden

via Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!