10.09.2011

Pflichtprogramm, ein Besuch auf dem Straßen- und Flohmarkt zum Heimatfest

Sommerliches Wetter zog eine nicht zählbare Besucherschar auf den Straßen- und Flohmarkt in die Borkener Innenstadt. Besonders erfreulich, man konnte viel auswärtige Besucher begrüßen.



Bereits in den frühen Stunden des Samstages drängelten sich zahlreiche private Flohmarkthändler in der Innenstadt um einen guten Standplatz zu ergattern, wobei ganz pfiffige bereits am Abend vorher ihr "Revier" abgesteckt hatten. Nach und nach füllte sich die Bahnhofstraße so sehr, dass man teilweise nur im Schneckentempo voran kam, um an den Ständen nach dem ein oder anderem Schnäppchen zu stöbern.

Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz, allerlei Spezialitäten konnte man entlang der Bahnhofstraße kosten. Live-Musik an verschiedenen Standorten trug selbstverständlich dazu bei, einen entspannten Tag in Borken zu genießen.

Kurz: es war ein rund herum gelungener Straßen- und Flohmarkt zum Heimatfest 2011.



Heute Abend wird dann weiter gezaubert, die Gruppe Hokus Pokus lädt zum Tanz. Das komplette Programm des Heimatfestes 2011 finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!