09.09.2011

Lampionumzug zum Auftakt des Heimatfestes

Fanfaren- und Spielmannszug an der Spitze der Kinderschar

Der traditionelle Lampionumzug für die Kinder darf im Programmangebot des Borkener Heimatfestes nicht fehlen. Mit ihm starten heute die Mädchen und Jungen in das dreitägige Fest. Start und Sammelpunkt ist wie immer das Rathaus. Von dort aus zieht der lange Lindwurm durch die Innenstadt. Vorbei an mit Fahnen geschmückten Häusern, entlang der Buden, Stände und Fahrgeschäfte der Bahnhofstraße. Der Rückmarsch führt die Laternenträger über die Pferdetränke, Schindersecke und Altenburgstraße, ehe dann der Lampionumzug auf dem Europaplatz seinen Abschluss findet. Ab 18.45 Uhr werden am Rathaus die bunten Laternen kostenlos ausgegeben.

Auf ihrem Weg durch die Stadt wird ein Lied aus Trommeln, Pfeifen, Trompeten und Fanfaren die Kinder begleiten. Der Fanfaren- und Spielmannszug 1973 Borken-Kleinenglis steht an der Spitze der Kinderschar. Um 19.45 Uhr wird sich der fröhliche Lindwurm in Bewegung setzen. Dann haben sich auch die Mandatsträger der Großgemeinde in die Schar der Kinder eingereiht. Vielleicht singt dann wieder einmal ein kleiner Dreikäsehoch mit Unterstützung der Eltern oder Großeltern das Lied: „Laterne, Laterne ...“.


Stolz tragen die Kinder ihre Laterne in der Hand. Auch Bürgermeister Bernd Heßler begleitet die Schar bei ihrem Marsch durch die Stadt.

via Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!