04.08.2011

Werterhaltung von Fachwerk und Gefache am alten Amtsgericht in Borken

Werterhaltung von Fachwerk und Gefache 
Fassadensanierung am Kulturzentrum „Altes Amtsgericht“

Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadt Borken die Sanierung der Fassade am Kulturzentrum „Altes Amtsgericht“ fortgesetzt. „Damit führen wir die begonnenen Arbeiten zur Werterhaltung des Gebäudes konsequent fort“, erläuterte Bürgermeister Bernd Heßler.

Eingerüstet und hinter Schutzplanen verdeckt die Ostseite
der zu sanierenden Fassade des Kulturzentrums „Altes Amtsgericht".
Im Mittelpunkt der Sanierungsarbeiten steht die Ostseite des Kulturzentrums. Nach einer holztechnischen Untersuchung des Fachwerks erfolgten durch eine Fachfirma notwendige Ausbesserungen an den Fachwerkbalken. Ein weiterer einheimischer Betrieb übernahm die Erneuerung beschädigter Putze in den Gefachen sowie deren Säuberung und Anstrich einschließlich der Fachwerkbalken. Gleichzeitig erfolgte der notwendige Anstrich  von Fenstern und Türen. Die Ausbesserung beschädigter Holzteile an den Gaubenfenstern übernahm ein qualifizierter Schreinereibetrieb.

Eingerüstet und hinter Schutzplanen verdeckt die Ostseite der zu sanierenden Fassade des Kulturzentrums „Altes Amtsgericht".

Quelle: Stadt Borken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!