24.08.2011

Lebendige Zeitreise und Borken rockt Herbstferienangebote der Borkener Strolche

Borken. Ob Claudia Matys, Stefanie Dönch oder Birgit Warlich – die verantwortlichen Köpfe der Elterninitiative „Borkener Strolche e.V.“ sind engagiert, lassen sich so manches einfallen und stellen tolle Projekte und Angebote auf die Beine. Für die kommenden Herbstferien haben sie sich zwei Dinge ausgedacht.

Eines von vielen tollen Projekten der Borkener Strolche – Kinderbetreuung im Taka-Tuka-Land.
Das Wasserschloss Wülmersen ist unter dem Motto „Lebendige Zeitreise“ Ziel einer Familienfreizeit vom 14. bis 16. Oktober. Das einsam an der Diemel im Rheinhardswald gelegene Gemäuer wird die Teilnehmer in die jahrhundertalte Geschichte des Schlosses entführen. Für 30 Euro pro „Strolch“ (Nichtmitglieder zahlen 40 Euro) stehen Essen kochen, grillen, Besichtigung des Dornröschenschloss Sababurg mit Tierpark oder die Krukenburg an. Im kalkulierten Preis sind auch die Übernachtungen, die Verpflegung und Eintrittsgelder enthalten. Kaum zurück vom Wasserschloss steht als weiteres Herbstferien-Projekt ein Tanzworkshop „Borken rockt“ vom 18. bis 21. Oktober auf dem Programm.

Auf dem Probenplan stehen für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren Hip Hop, New Style, Funky Jazz, Jump Style und Akrobatik. Als Kursgebühr und für den Mittagsimbiss fallen 20 Euro pro „Strolch“ (Nichtmitglieder 30 Euro) an. Anmeldeschluss für beide Angebote ist der 31. August. Anmeldungen werden im Büro der „Strolche“ in der Marktstraße 6 und in „Waldmann’s Tabakladen“ entgegen genommen. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!