20.07.2010

Gesundheitsamt bestätigt Wasserqualität der Stockelache

Borken. Viele Anfragen, so Erster Kreisbeigeordneter Winfried Becker, erreichen in diesen Tagen die Kreisverwaltung in Homberg hinsichtlich der Wasserqualität der drei ausgewiesenen Badeseen im Schwalm-Eder-Kreis. Natürlich auch für den Naturbadesee Stockelache. Die jüngste Gewässerprobe am Naturbadesee Stockelache nutzten der Erste Kreisbeigeordnete Winfried Becker und Hans-Georg Denke vom Gesundheitsamt des Landkreises für einen Pressetermin. Dabei kam unter anderem zur Sprache, dass man großen Wert auf die Wasserqualität lege.

Den kompletten Artikel bei seknews.de lesen.

(Foto: Stadt Borken)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Beleidigungen, jugendgefährdeten Inhalten und dergleichen, werden gelöscht. Konstruktive Meinungen jederzeit willkommen!